Zeichnen mit Kindern

Zeichnen mit Kindern

Ich zeichne gerne. Ich bin mit Stiften, Farben und Papier aufgewachsen, meine Mutter war Grafikdesignerin und mein Vater Zeichentrickfilmer. Beide hatten Know-how und Talent, und – für mich als Kind viel wichtiger – tolles Equipment, ganz analoges Zeug, Stifte, Pinsel und stapelweise Papier, auf das ich jederzeit zugreifen konnte.

Die Idee

Am Ende habe ich eine anderen Berufsweg eingeschlagen als meine Eltern, wie das halt so läuft, aber das Malen und Zeichnen lag mir stets und machte immer Spaß. Noch heute kritzel und skizziere ich gerne, für ein Gemälde oder ein Comic reicht die Zeit freilich nicht mehr – wegen Arbeit und Kindern hätte ich dazu auch die Ruhe nicht. Daher habe ich mir überlegt: Zeichne doch zusammen mit den Kids! Genug Stifte und Materialien haben auch wir, da sammelt sich so einiges an. Und David, unser Zweitältester, bastelt und malt auch gerne.

Die Herausforderung

Also beginne ich heute hier in diesem Blog ein Experiment! Challenge und Ziel für 2018: Regelmäßig, alle sieben bis 14 Tage irgendwas zum Thema Zeichnen, Malen bloggen, gemeinsam mit einem oder mehreren Kindern. So schlage ich drei Fliegen mit einer Klappe: Ich kann zeichnen und bleibe im Fluss, mindestens ein Kind wird schön beschäftigt und ihr Leser bekommt wieder regelmäßig Blogartikel präsentiert. Klingt nach einem guten Plan, oder?

Also, nächste Woche gibt es den ersten Artikel in der Reihe „Mit Kindern zeichnen“.

Kommentar hinterlassen

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu