Vegane Familienküche, die allen schmeckt

Lecker - probieren geht über studieren!

Vegane Familienküche, die allen schmeckt

Vegan kochen für die ganze Familie? Häufig höre ich daraufhin die Frage: Und was essen dann die Kinder? Naja, wir ernähren uns nicht ausschließlich vegan, sondern vorwiegend. Zumal wir zu Hause meist nur vegetarisch kochen. Die Kinder dürfen alles essen, auch Fleisch, sofern die Herkunft stimmt. Aber ja, auch die Kinder essen mit. Vegan kochen für und mit Kindern funktioniert. Unser Lieblingsfundus an Rezepten ist momenten Das vegane Familienkochbuch von Jasmin Hekmati. Hier finden sich gesunde Lieblingsrezepte für Groß und Klein, die leicht gelingen, ohne komplizierte Ersatzprodukte auskommen und zudem noch superlecker sind. Man merkt der Rezeptauswahl an, dass sie praxiserprobt ist, denn Hekmati kocht für sich und ihre Familie seit Jahren vegan.

Mit vielen Rezepten durch den Tag

Auf rund 190 Seiten finden sich Rezepte und Wissenswertes – Frühstücksideen für einen perfekten Start in den Tag, Fingerfood und Snacks für unterwegs, Supppen und Salate, kindgerechte Hauptgerichte, aber auch Desserts sowie süßes und herzhaftes Gebäck. Frühstücksmuffel überzeugen wir mit dem Gallischen Zaubertrank, für die Brotzeit unterwegs sind die Kirsch-Mandel-Flapjacks beliebt und für den großen Kohldampf muss die Veggie-Bolognese mit Pasta her. Und für den süßen Hunger ist unser Favorit der Vanille-Grießkuchen, bei dem Gäste stauen, dass er ohne tierische Produkte auskommt.

Vegane Kinderernährung – geht das?

Aus ernährungswissenschaftlicher Sicht punktet die vegane Ernährungsweise, sofern auf eine ausgewogene Nährstoffzufuhr geachtet wird, insbesondere bei Kindern. Denn sie haben anders als Erwachsene keinen Erhaltungs-, sondern einen Aufbaustofffwechsel. Eine vollwertige pflanzliche Kost mit hoher Nährstoffdichte ist daher ideal. Dies und mehr erklärt Dr. Markus Keller, Leiter des Instituts für alternative und vegane Ernährung, in seinem Vorwort. Aus ökologischer und ethischer Sicht gibt es eigentlich keine Alternative. Was gehört also auf den Speiseplan für Kinder unterschiedlichen Alters? Richtwerte und Nährwerttabellen plus einen Sonderteil zur rein pflanzlichen Ernährung, auch in Schwangerschaft und Stillzeit, ergänzen dieses Kochbuch. Auch wer sich mit „vegan“ (noch) nicht anfreunden kann – dies ist ein tolles Familienkochbuch! Selbst mein Mann, der gerne ein gutes Steak isst, schätzt die Vielfalt der veganen Küche.

Eine Leseprobe plus Rezept gibt es hier.

Bei Amazon ansehen: „Das vegane Familienkochbuch – Gesunde Lieblingsgerichte für Groß und Klein – Vegane Rezepte für die ganze Familie“
Bei Thalia ansehen: „Das vegane Familienkochbuch – Gesunde Lieblingsgerichte für Groß und Klein – Vegane Rezepte für die ganze Familie“

Das vegane Familienkochbuch. Gesunde Lieblingsgerichte für Groß und Klein von Jasmin Hekati mit Fotos von Justyna Krzyzanowska ist als Hardcover mit 192 Seiten bei ars vivendi für 24,90 € erschienen.

Weitere Beiträge zum Thema Kochen und Essen

4 Kommentare

  1. Geposted von Tina, am Antworten

    Endlich mal ein Kochbuch mit veganen Lieblingsrezepten. Mehr davon!

  2. Pingback: Vegane Amerikaner mit Kindern backen - Alltag mit Kindern

  3. Pingback: Vegane Cookies für kleine Krümelmonster zum Nachbacken - Alltag mit Kindern

  4. Pingback: Süddeutsche Zeitung Familie - ein neues Magazin für Eltern und Kinder - Alltag mit Kindern

Kommentar hinterlassen