Über uns und den Blog

Wir, Mama Renée und Papa Balázs, sind die Eltern von drei Jungs und einem Mädchen (geboren 2009, 2011, 2013 und 2015). Unsere Familie komplettiert Labrador-Hündin Emma (2016). Wir leben in der Nähe von München. In unserem Blog stellen wir Schönes und Praktisches für Kinder, Eltern und Familien vor, vor allem Kinderbücher. Renée und Balázs arbeiten in der Buchbranche, daher dieser Schwerpunkt.

Warum bloggen wir?

Wir lieben schöne Dinge für Kinder. Ob Spielzeuge, Bücher – vor allem Bücher! – Kleidung, Apps, Möbel und Co. Wegen unserer vier Kinder, aber auch beruflich, haben wir viel mit entsprechenden Dingen zu tun. Hier in unserem Blog möchten wir absolut subjektiv festhalten, was die Kinder und uns begeistert. Wir möchten diese Begeisterung teilen, weil wir der Meinung sind, dass gute Dinge auch weiterempfohlen werden sollten. Dieser Blog ist somit ein Sammelsurium unserer Erfahrungen und Empfehlungen. Gebloggt wird nach Zeit und Laune. Von Ersterem ist leider nicht immer ausreichend vorhanden, mit Berufen (beide voll berufstätig), vier Kindern und einem Hund kann es schon vorkommen, dass zwischendurch weniger Beiträge veröffentlicht werden. Bitte entschuldigt! Aber solange dieser Blog online ist, ist der nächste Beitrag bestimmt schon in der Planung.

Was ist uns wichtig?

Inhalt, Funktionalität, Design und Nachhaltigkeit sind uns bei der Beurteilung wichtig. Und es muss bei uns im Alltag den Praxistest bestehen, sprich den Kindern müssen sie gefallen, den Eltern möglichst auch. Wir empfehlen in jedem Fall nur, was wir auch selbst getestet haben. Zwar ist nicht immer alles „pädagogisch wertvoll“, aber unseren Prinzipien bleiben wir treu.

Die Gesichter von kind-und-kinder.de

Wir stellen uns kurz gegenseitig vor – Balázs über Renée: „Meine Frau arbeitet als Crossmedia-Redakteurin und Lektorin. Studiert hat sie Literatur-, Sprach-, Medien-, Musikwissenschaften und Psychologie und zuletzt im Fernstudium Fachjournalismus. Sie kann gut mit Texten umgehen, viel besser als mit den Einstellungen des iPhones. Und viel besser als ich, weswegen die meisten Artikel hier von ihr stammen. Zu ihren Leistungen geht’s hier lang. Sie ist sehr aktiv im Umgang mit Kindern, Schülern ab dem Grundschulalter bis zur Berufsschule und Studenten – ob als Lehrauftrag an der Universität Siegen im Bereich Medien und Kommunikation oder als Prüfungsvorbereitung für den Schulabschluss oder Musik mit Kindern – Bei uns Zuhause geht’s entsprechend zu. Sie ernährt sich aus Überzeugung vegetarisch und vorwiegend vegan, liebt Hunde und macht viel Sport. Den sie im Übrigen auch unterrichtet, wenn Zeit dafür ist, sogar eine Ausbildung für Kinder-Yoga hat sie. Hätte der Tag nur mehr Stunden…

Renée über Balázs: „Balázs arbeitet in der Buchbranche und hat mit Ebooks und deren Herstellung und Vertrieb tun. Er hat ungarische Wurzeln und ist in Deutschland aufgewachsen. Er hat in München „Deutsche und vergleichende Volkskunde“ studiert und interessiert sich für Literatur, Kinderbücher, Kunst, Design, Geschichte, Spiritualität. Er ist auch der, der allen technischen, vertrieblichen und marketingmäßigen Kram für den Blog erledigt. Davon hat er Ahnung. Im Vergleich zu mir isst er so ziemlich alles. Hätte der Tag tatsächlich mehr Stunden, wäre er viel wandernd unterwegs. Zeichnen, malen, schreiben, das alles würde er auch gerne mehr. Langweilig wird ihm nie.“

Anregungen erwünscht

Natürlich sind alle Leser des Blogs eingeladen, uns ihre Meinung zu sagen. Wir freuen uns über Anregungen, Feedback und Kritik. Ihr könnt auch Gastbeiträge beisteuern, wenn euch ein passendes Thema auf dem Herzen liegt.

Nun zurück zu den Kindern, es grüßen euch – Renée, Balázs, unsere Kinder und ein Hund