Axel Scheffler – der Illustrator von Grüffelo & Co.

Axel Scheffler – der Illustrator von Grüffelo & Co.

Was macht ein Bilderbuch aus?  Seine Charaktere! Die Illustrationen verhelfen der Geschichte, lebendig zu werden. Die Kinder tauchen ganz in die Geschichte ein und staunen, was sie auf den Bildern alles entdecken können. Einer der weltweit bekanntesten und beliebtesten Helden ist der Grüffelo. Er stammt aus der Feder von Axel Scheffler. Doch woher nimmt ein Illustrator seine Ideen? Welches Verhältnis hat er zu seinen Charakteren? Wie arbeitet er?

Schefflers Charaktere erobern Kinderzimmer weltweit

Die WELT-Journalistin Marion Meier-Rietdorf durfte Scheffler Ende Februar über die Schulter schauen. Sie sprach ihn anlässlich der Oscar-Nominierung für die Verfilmung zu Für Hund und Katz ist auch noch Platz.  Leider hat der Film keinen Oscar für die Kategorie „Bester animierter Kurzfilm“ bekommen. Wir finden das sehr schade, denn sowohl Buch als auch Film, der ja die Scheffler-Charaktere aufgegriffen hat, sind bezaubernd. Das Interview ist sehr interessant und lesenswert, ihr könnt es hier nachlesen.

Filme und Bücher mit Grüffelo und Co.

Bisher sind drei der Kinderbücher von Julia Donaldson und Axel Scheffler (erschienen im Verlag Beltz & Gelberg) verfilmt wurden. Jeder Film dauert etwa 25 Minuten und gibt es von Concolino als DVD oder Blue-ray Disc für unter 10 €. Das Beitragsbild ist ein Szenenfoto aus Für Hund und Katz ist auch noch Platz, die Rechte obliegen  Concorde Home Entertainment. Eine Kurzbiografie des in London lebenden Hamburgers Scheffler und einen Blick in sein Atelier und auf seinen Zeichentisch findet ihr in einem Video-Mitschnitt von ARTE und Einsfestival hier auf YouTube.

Axel Schefflers Werke bei Amazon ansehen
Axel Schefflers Werke bei Thalia ansehen
Axel Schefflers Werke bei beucher.de ansehen

 

Kommentar hinterlassen